Schafft der Schützenkönig den Hattrick?

Hahnenschießen 2021

Auch im Jahr 2021 konnte das traditionalle Hahnenschießen unter Einhaltung aktueller Corona-Auflagen stattfinden. Diesmal hatte der Schützenkönig die einmalige Gelegenheit den dritten Sieg in Folge einzufahren. Ob ihm die Senstation gelungen ist erfahrt ihr im Beitrag. 

4. September 2021 · Glücklichweise werden einem Schützenkönig bei unserem Hahnenschießen nicht so viele Pflichten aufgetragen, wie es bei so manchem Schützenkönig in der ein oder anderen Gemeinde üblich ist. Wer bei unserem Hahnenschießen siegt ist für die Gestaltung und den Bau des nächsten Hahns verantwortlich. Außerdem kümmert sich der oder die SiegerIn darum, dass der geschossene Hahn vorzeigbar in unserer Ruhmeshalle Platz nehmen kann. Die Hähne aus den bisherigen Veranstaltungen hängen chronologisch aufgereiht in der Umkleide in unserem Feuerwehrgerätehaus. Alexander Schrodt, amtierender Schützenkönig seit dem Hahnenschießen im September 2018, hatte diese Aufgabe die letzten beiden Jahre übernommen. Auch dieses Mal hat er einen kreativen Hahn mitbegracht, der zur allgemeinen Belusting beigetragen hat. Unterstützung hatte, er wie in den Jahren zuvor, durch seinen Vater Uwe Gröb.


Wie bisher wurde das Hahnenschießen beim Marburger Schützenverein 1862 e.V. in der Hermannstraße ausgetragen. Vielen Dank an den den Schützenverein und insbesondere an Peter Jakob, der uns auch dieses Jahr wieder bei der Durchführung unterstützt und betreut hat. 

Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021

 

Neben zahlreichen Mitgliedern der Einsatzabteilung der Feuerwehr Ockershausen nahmen auch wieder einige Angehörige der KameradInnen teil. Da die Veranstaltung im letzten Jahr auch bei der Jugendfeuerwehr sehr gut ankam nahmen auch dieses Jahr wieder einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr teil. Sie durften unter Aufsicht in der angrenzenden Schießhalle mit Luftpistolen und Luftgewehren ihr Treffervermögen unter Beweis stellen. Auch einige Mitglieder der Einsatzabteilung haben den gar nicht so einfachen Umgang mit der Luftpistole ausprobiert. 

Nachdem wir im letzten Jahr den ein oder anderen Schuss mehr benötigten, um den Hahn zur Strecke zu bringen, verlief das Schießen dieses Mal reibungsloser. So wurde der Hahn relativ schnell von Füßen, Federn, Kamm und Kopf befreit. Das Finale bestand im Abschießen des rechten Flügels mit Bierflasche, was sich wie üblich spannend gestaltete. Alle rechneten mit Alex' finalem Schuss. Nachdem alle Schützen dem Hahn ordentlich zugesetzt haben konnte letztlich aber Eva Hilberg den finalen Schuss setzen und den Hahn von der Flasche befreien. Damit stand fest: der Schützenkönig gibt sein Amt an Eva weiter - Herzlichen Glückwunsch! Somit obliegt es nun ihr den nächsten Hahn für 2022 zur Verfügung zu stellen. Wir sind gespannt...  

Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021
Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021
Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021
Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021
Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021 Hahnenschiessen 2021

 


Facebook Fanpage

Terminkalender

 

fwmr mitglied banner

Letzte Einsätze

Ausgelöste Brandmeldeanlage ...
10.10.2021 um 07:34 Uhr
Marburg, Willy-Mock-Str.
weiterlesen
Ausgelöste Brandmeldeanlage ...
10.10.2021 um 00:42 Uhr
Marburg, Willy-Mock-Str.
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • boteWo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!